1. Ralf Fuschtei says:

    Sybermobbing ist eine Verrohung und eine aktuelle Gesellschaftsform, welche keinen Respekt vor Autoritäten haben kann, weil man den Autoritäten Mittel entzieht, die sie als Autorität benötigen. Wer sich gemobbt sieht, das ist oft eine eigene Schwäche, der begibt sich leider in die falschen Hände. Berater machen daraus einen Job und verdienen ihr Geld. Das sind dann eben deren Kunden und daraufhin steuert das ganze System von Mobbing. Was fehlt, wäre akzeptable Autorität. Die ergibt sich oft nur durch Ungerechtigkeit und dann muss man das auch noch mitansehen, denn Autorität muss sein, wenn sie auch noch so dämlich wirkt. – Ein Kommentar von Ralf Fuschtei

Schreib einen Kommentar zu Ralf Fuschtei Cancel Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>